Über mich

Fotografie

Zur Fotografie bin ich bereits als Jugendlicher gekommen. Damals wollte ich Kunst studieren und habe dann, obwohl es mit dem Kunststudium nicht geklappt hatte, lange analog mit meiner NIKON FE fotografiert. Aber irgendwann war die Kamera dann weg und es gab wichtigere Dinge im Leben, als mit einer schweren Kamera durch die Stadt zu laufen.

Seit einigen Jahren fotografiere ich nun – weiter als Autodidakt – mit meiner OLYMPUS OMD digital, mit verschiedenen Festbrennweiten. Wichtig war mir bei der Auswahl der Kamera einerseits eine gute Qualität, aber auch, dass sie so kompakt ist, dass sie mich mag und dass ich sie immer dabei haben kann. So entstehen entweder Schnappschüsse oder auch, wenn es die Zeit zulässt, etwas überlegtere Motive am Wegesrand meines Lebens. Sehr selten einmal etwas Inszeniertes.

In letzter Zeit beschäftige ich mich zudem mit dem Thema Portraitfotografie. Und bin immer auf der Suche nach Gesichtern, die ich fotografieren kann. Falls Du also Interesse hast, melde Dich gern bei mir.

KONTAKT

Die offizielle Biografie

Ich habe studierte Germanistik und Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin studiert. Von 1991 bis 1996 war ich als Dramaturg und in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Berliner Hebbel-Theaters tätig.

Mit Sasha Waltz, Jochen Sandig und anderen gründete ich 1995 die Berliner sophiensaele und initiierte 2000 die TanzNacht Berlin. Von 1996 bis 2001 war ich Künstlerischer Leiter des Theater am Halleschen Ufer, des heutigen HAU 2. Unter meiner Leitung entwickelte sich das Haus zu einem weit über Berlin hinaus bekannten Produktionsort für zeitgenössischen Tanz, Performance und Theater.

Darüber hinaus war ich als Dozent und Beiratsmitglied am Institut für Theaterwissenschaft der Freien Universität Berlin tätig, vertrat die Freie Theaterszene im Rat für die Künste und arbeitete als freier Dramaturg u.a. mit der Schauspielformation Lubricat. 

Von 2004 bis 2017 war ich Geschäftsführer der Stäitsch Theaterbetriebs GmbH, die u.a. die Hamburger Kammerspiele, das Altonaer Theater und das Harburger Theater betreibt sowie die bundesweiten Privattheatertage veranstaltet.

Seit dem 01. Oktober 2017 bin ich Rektor der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Berlin.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.